Facebooks Calibra Rebrands zu Novi, Details Wallet Tie-Up mit WhatsApp

Bei der Einführung des Libra-Zahlungs-Ökosystems von Facebook hat eine wichtige Tochtergesellschaft einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild erhalten.

Laut einer Ankündigung am Dienstag wurde der Brieftaschenanbieter Calibra von Libra jetzt in Novi umbenannt – ein Portmanteau der lateinischen Wurzelwörter „novus“ bedeutet neu und „via“ bedeutet weg

Das erste Brieftaschenprodukt des Unternehmens soll die verschiedenen digitalen Währungen von Libra halten, sobald die von Facebook geleitete The News Spy Initiative online geht. Novi kommt auch mit einer Design-Überarbeitung, die „die fließende Bewegung digitaler Währungen“ darstellen soll, aber ein Element des Libra-Symbols in seinem Logo beibehält.

„Während wir unseren Namen von Calibra geändert haben“, sagte Novi in ​​einer Erklärung, „haben wir unser langfristiges Engagement, Menschen auf der ganzen Welt beim Zugang zu erschwinglichen Finanzdienstleistungen zu helfen, nicht geändert.“ Nur für den Fall, dass Sie sich darüber Sorgen machen.

Novi gab auch einen kleinen Einblick in die Funktionsweise des Produkts. Die digitale Geldbörse wird als eigenständige App betrieben und bietet Interoperabilität mit den Social-Messaging-Apps Messenger und WhatsApp von Facebook.

Mit dem Ziel, das Senden von Geldern an Freunde oder Familienmitglieder so einfach wie das Senden einer Nachricht zu gestalten, werden Transaktionen mit Novi laut Ankündigung sofort eingehen und keine „versteckten Gebühren“ enthalten. Novi hat keine detaillierten Angaben zu den Standardtransaktionsgebühren gemacht.

Alle Novi-Kunden müssen mit einem von der Regierung ausgestellten Ausweis überprüft werden, während der „Betrugsschutz“ eingeführt wird. Die Brieftasche wird zunächst in einer begrenzten Anzahl von Ländern eingeführt.

Reduzierung bei Bitcoin Era der Inflation

Das Erscheinungsdatum ist noch unklar, aber das Projekt hofft, „eine frühe Version von Novi einzuführen, wenn das Libra-Netzwerk verfügbar ist“

Das Portemonnaie und die zukünftigen Finanzdienstleistungen für das Projekt werden nun von einer neuen Einheit, Novi Financial, betrieben – einer Facebook-Tochtergesellschaft, die unabhängig vom Social-Media-Riesen in ihrem Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien, operieren wird.

Das Libra-Projekt hat eine Reihe von Rückschlägen erlitten, als Regulierungsbehörden und Regierungen Alarmglocken über die wahrgenommenen Risiken des Projekts in Bezug auf Finanzverbrechen auslösten, einige nannten es sogar eine Bedrohung für die Währungssouveränität. Im Jahr 2019 sagte Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, dass sein Unternehmen, das die Libra Association leitet, kündigen würde, wenn das Projekt vorzeitig veröffentlicht würde.

Angesichts aller Rückschläge wurde Mitte April das ursprüngliche Modell der Libra Association für ihre digitale Währung – eine stabile Münze, die an einen Korb mit Fiat-Währungen und Staatsanleihen gebunden ist – umstrukturiert. Das Projekt wird nun eine Reihe von stabilen Münzen ausgeben, die auf einzelnen nationalen Währungen in verschiedenen Märkten basieren.

Die Waage hat noch Pläne für eine stabile Münze mit mehreren Währungen, aber sie wird durch die neuen stabilen Münzen und nicht direkt durch Fiat-Währungen unterstützt.

Es gab auch andere Probleme. Im Juni 2019 wurde berichtet, dass große Firmen wie Uber, PayPal, Visa, Stripe, MercadoLibre, Bookings.com und Mastercard das neue Krypto-Projekt von Facebook unterstützen.

Bitcoin Twitter ist bei der Halbierung extrem bullish

Bitcoin Twitter ist bei der Halbierung extrem bullish: Hier ist, warum das gefährlich ist

Die Halbierung der Blockbelohnung von Bitcoin ist endlich da. Schätzungen gehen davon aus, dass die Veranstaltung in nur sieben Tagen stattfinden wird.

Die Halbierung ist ein Ereignis, bei dem sich die Anzahl der pro Bitcoin-Block ausgegebenen Münzen von 12,5 auf 6,25 halbieren wird. Dies wird zu einer sofortigen Reduzierung bei Bitcoin Era der Inflation der BTC-Geldbasis um 50% führen.

Reduzierung bei Bitcoin Era der Inflation

Investoren, vom Einzelhandel bis zu institutionellen Anlegern, kommen in die Halbierung extrem bullish, wie die Daten zeigen.

Doch ist dieser Optimismus gefährlich? Möglicherweise ja, denn einige befürchten, dass die Bergleute nach der Halbierung ins Wanken geraten könnten.

Bitcoin-Anleger werden für die Halbierung gehypt

Laut TIE „dominiert die Halbierung die Erzählung von Bitcoin“ und wird zum meistverwendeten BTC-bezogenen Begriff vor Bergbau, High, Long und Gold.

Ihre Daten deuten darauf hin, dass neben der Diskussion um die Halbierung der Halbierung auch die Twitter-Benutzer, die das Thema erwähnen, weitgehend optimistisch sind. 65% der Tweets, die „Halbierung“ erwähnen, zeigen positive Stimmung

Zusätzlich zu diesem Trend haben die Daten von Google Trends gezeigt, dass das weltweite Interesse an dem Suchbegriff „Bitcoin Halbierung“ in letzter Zeit parabolisch gestiegen ist. Gleichzeitig hat das Interesse an den Begriffen „Bitcoin“ und „Bitcoin kaufen“ zugenommen.

Dies deutet darauf hin, dass die meisten Händler dieses fundamentale Ereignis als wahrscheinlichen zinsbullischen Katalysator für den Krypto-Markt in den kommenden Wochen und Monaten vorwegnehmen.

Eine zinsbullische Einstellung könnte unberechtigt sein

Die Mehrheit der Investoren steuert auf die Halbierung der Hausse zu. Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass Bitcoin im Gefolge des Ereignisses sofort in die Höhe schnellen wird.

Der Journalist Joseph Young interviewte kürzlich Mao Shixing, den Mitbegründer von F2Pool, für einen für LongHash geschriebenen Artikel.

Mao sagte, da der Bitcoin-Preis im Vergleich zu seinen Allzeithochs immer noch relativ niedrig ist und die Halbierung rasch näher rückt, könnten die Bergarbeiter bald eine Rentabilitätskrise spüren, die sie „untergehen“ könnte:

„Da die Halbierung näher rückt, sind die Bitcoin-Bergleute dazu verdammt, mit dem Problem konfrontiert zu werden, dass die Gewinne im Bergbau niedriger und der Anteil der Stromrechnungen höher wird. In der Zwischenzeit werden die Bergleute mehr Zeit brauchen, um den Break-even-Punkt zu erreichen“.

Die geringe Rentabilität der Bergleute bedroht den Preis von Bitcoin, da das Bergbaugeschäft auf positiven Cashflows basiert, da die Stromkosten und die Kosten für die Wartung der ASIC-Bergleute sehr hoch sind.

Ein Analyst erklärte letztes Jahr in einem Twitter-Thread, dass kleinere, nicht-industrielle Bergbaubetriebe, wenn sie „in die Enge getrieben werden“, gezwungen sind, die Münzen, die sie durch den Bergbau verdienen, zu liquidieren.

Sie liquidieren ihre Münzen, oft alles auf einmal, um die Lichter an zu lassen, das Geld auszuzahlen oder ihre Systeme für die Zukunft aufzurüsten:

„Unterkapitalisierte Bergleute verkaufen in Panik, Preisdumping, Longs werden ausgepresst, stoppen Verlustkaskaden – dann verlieren mehr Bergleute ihr Mittagessen“.

Lagerbestände sinken, Bitcoin flach, da das Haus den Wirtschaftsimpuls genehmigt

Der Dow beendete die Woche mit einem bitteren Ton, trotz der Zustimmung des Parlaments zu einem Wirtschaftsförderungsprogramm in Höhe von 2 Billionen Dollar. Der Krypto hielt sich derweil stabil.

Der solide Lauf des Aktienmarktes endete heute Morgen, als der Dow Jones Industrial Average mehr als 700 Punkte niedriger eröffnete, während Bitcoin nur leicht zurückging. Die traditionellen und Krypto-Märkte blieben weitgehend unbewegt, nachdem das Parlament ein Konjunkturpaket in Höhe von 2 Billionen Dollar zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus verabschiedet hatte.

Der Aktienmarkt ist seit dem gestrigen Börsenschluss um etwa 2,5% gesunken. Der heutige Rückgang erfolgte nach aufeinanderfolgenden Gewinnen von Dienstag bis Donnerstag – dem größten Aufschwung in der Geschichte des Dow-Konzerns seit 1931.

XRP Gewinner des Tages

Bitcoin WährungenDer Krypto blieb unterdessen in den letzten 24 Stunden relativ unverändert, wobei Bitcoin Gemini zwischen 6.600 und 6.700 Dollar und Ethereum über 136 Dollar in der Nähe des gestrigen Standes lag. Der XRP von Ripple ist der große Gewinner des Tages und hält seinen Preis von heute Morgen bei 0,17 $ als Teil eines 9%igen Anstiegs in den letzten 24 Stunden.

Es gab einige Zweifel, ob die heutige Abstimmung im Parlament überhaupt stattfinden würde. Abgeordneter Thomas Massie aus Kentucky sagte, er werde eine Abstimmung mit der Stimme blockieren, was bedeutet, dass das Gesetzgebungsorgan ein Quorum benötigt, um das Gesetz zu verabschieden. Da die meisten Abgeordneten aus ihren Heimatbezirken arbeiten, hätte das Manöver von Massie die Abstimmung des Hauses über das Konjunkturprogramm, das die negativen finanziellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie bekämpfen soll, verzögern können.

Kritik an Gesetzesentwurf

Massie hatte den Gesetzentwurf kritisiert, weil er „zu viel Steuergelder“ ausgibt. Dieser Schritt löste bei seinen Kollegen, darunter Peter King aus New York, der Massie in einem Tweet als „unverantwortlich“ und „schändlich“ bezeichnete, Wut aus. Er und andere Vertreter begaben sich in letzter Minute nach D.C., um zu versuchen, die Gesetzesvorlage voranzutreiben.

Letztendlich reichten Massie’s Einwände nicht aus, um die Verabschiedung des 2 Billionen Dollar schweren Konjunkturplans durch eine Abstimmung zu verhindern.

Die amerikanischen Bürger können sich nun möglicherweise auf eine erweiterte Arbeitslosenunterstützung und 1.200-Dollar-Schecks freuen, während die Unternehmen und das Gesundheitssystem mit dem Zugang zu milliardenschweren Hilfsgeldern rechnen können.

Und vielleicht, nur vielleicht, können sich Krypto und Aktien auch auf ein paar zusätzliche Kundgebungen freuen. Aber die sind noch nicht gekommen.