Walhaufen deuten darauf hin, dass dieses wichtige Bitcoin-Level eine explosive Rallye auslösen kann

Bitcoin-Wal-Cluster zeigen, dass 57.046 USD und 60.045 USD kurzfristig die entscheidenden Unterstützungs- und Widerstandsniveaus sind.

Der Preis von Bitcoin ( BTC ) versucht, das Widerstandsniveau von 60.000 USD nach mehr als einer Woche zu durchbrechen.

Walcluster zeigen, dass 57.046 USD und 60.045 USD kurzfristig die entscheidenden Unterstützungs- und Widerstandsbereiche sind.

Mit anderen Worten, die Wahrscheinlichkeit eines starken Ausbruchs in absehbarer Zeit würde erheblich zunehmen, wenn Bitcoin über 57.046 USD bleibt und weiterhin den Widerstand von 60.000 USD testet.

Warum Walhaufen für Bitcoin wichtig sind

Walcluster bilden sich, wenn vermögende Anleger Bitcoin zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen und ihre Bestände danach nicht mehr verschieben.

Daher dient eine Walcluster-Unterstützung in der Regel als starker Makro-Unterstützungsbereich für Bitcoin, da Wale tendenziell mehr kaufen, wenn Bitcoin Pro auf ein Niveau fällt, auf dem sie ursprünglich BTC gekauft haben.

Auf der anderen Seite würde sich ein Wal-Cluster-Widerstandsgebiet wahrscheinlich als Verkaufsgebiet behaupten, da Wale eher bis zu ihrem Breakeven-Preis warten, um ihre Positionen zu verkaufen.

Laut Forschern von Whalemap liegen die beiden wichtigsten Widerstandsniveaus für Bitcoin kurzfristig bei 60.045 USD und 61.062 USD. Am Mittwoch stellten die Forscher fest :

„$ BTC ist zurück. Bisher perfekt von Walstützen abprallen. Dies ist ein gutes Zeichen: Bei Bärentrends funktionieren Walresistenzen besser als Unterstützungen und umgekehrt bei Bullentrends. Walunterstützungen sind jetzt wieder im Geschäft, was bedeutet, dass sich der Trend geändert hat. Der April sollte ziemlich lustig sein. “

Seitdem bewegt sich der Preis für Bitcoin zwischen dem Widerstandsniveau und der Unterstützung von 57.000 USD und konsolidiert sich.

Basierend auf diesem Trend fügten die Forscher hinzu, dass dies die Ruhe vor dem Sturm sein könnte, und erwarteten einen Anstieg der Volatilität von Bitcoin, die derzeit auf dem niedrigsten Stand seit November 2020 liegt. Sie schrieben:

„Der Kampf um den Unterstützungswiderstand ist intensiv. Die Levels der letzten Woche funktionieren ziemlich gut. Bitcoin wird durch das Niveau von 60.045 US-Dollar genau richtig begrenzt. Ist das die Ruhe vor dem Sturm? “

Die Stimmung der Händler in Bezug auf Bitcoin ist gemischt

Laut dem pseudonymen Händler Byzantine General wird der Bitcoin-Futures-Markt extrem überhitzt.

Der Derivatemarkt wächst, während die BTC-Futures-Refinanzierungsrate konstant über 0,12% steigt.

Im Durchschnitt beträgt die Standard-Futures-Finanzierungsrate von Bitcoin 0,01%, sodass der Markt um das 12-fache überhitzt ist. Der Händler sagte :

„Das sieht ziemlich schlecht aus. Ein guter Flush wäre ein Segen. “